MitspielerInnen für den MUSICIRCUS gesucht!

MitspielerInnen für den MUSICIRCUS gesucht!

Einladung zum MUSICIRCUS

„Everything we do is music.“ (John Cage)

Moderner Komponist, Erfinder des Happenings und Pate von Fluxus: Es gibt viele Titel, welche John Cage beschreiben – sicher ist, er brachte Zufall und Humor in die Musik und prägte damit das Kunstverständnis des 20. Jahrhunderts.

Bestimmte Ideen und Konzepte tauchen in seiner Philosophie immer wieder auf: Stille – oder ihre Abwesenheit, Unbestimmtheit, Gleichzeitigkeit, Vielfalt und Zufälligkeit. All dies sind Aspekte einer zeitgenössischen Sicht der Natur und ihrer Funktionsweise.

In den 1960er Jahren präsentierte Cage mit dem MUSICIRCUS eine ästhetische Erfahrung, die das Publikum mit einbezog und die Frage stellte: Was ist Musik? Das Rascheln oder Husten der Zuschauer? Der Flugzeuglärm über der Konzerthalle? Oder vielleicht eine Vielfalt aus Musik, Bildern und Performances in einem vordefiniertem Raum zu einer vordefinierten Zeit?

Die Antwort lautet: Alles und nichts davon. Sein MUSICIRCUS lebt von seinen Akteuren und deren Kreativität. Musik kann aus jedem einzelnen Ton erklingen, egal ob durch die menschliche Stimme, ein Instrument oder das bloße Geräusch von Füßen auf Asphalt.

Das können Sie auch? Eben! Jeder kann ein Teil vom Dortmunder MUSICIRCUS sein – egal, ob Sie Tanz, Theater oder Musik machen. Ob Sie Teil eines Karnevals- oder Sportvereins sind oder auch einfach nur die Idee spannend finden, die Innenstadt zum Klingen zu bringen.

Am 06. Oktober 2018 wird die Oper Dortmund die Innenstadt von der Fußgängerzone bis zum Theater in einen Zirkus der Musik verwandeln – mit einem Abschlussfest im Opernhaus, zu dem Sie der neue Intendant der Oper, Heribert Germeshausen, natürlich auch sehr herzlich einlädt.

Für den Dortmunder MUSICIRCUS ist es nicht notwendig, dass Sie oder Ihre Gruppe extra ein neues Programm einstudieren – machen Sie das, was Sie können. Und wenn Sie keine Idee haben, wie Sie sich beteiligen können, finden wir gemeinsam einen Weg. Neben dem 06. Oktober 2018 ist lediglich ein Termin wichtig für Sie: am 30.09.2018 laden wir Sie um 16.00 Uhr zu einer Generalprobe ins Foyer des Opernhauses ein.

Seien Sie Teil dieses einmaligen, von der renommierten Cage-Expertin Sigune von Osten geleiteten Projektes und melden Sie sich oder Ihre Gruppe bei Fabian Schäfer über fschaefer@theaterdo.de an.

Fotos: Wikimedia (CC-BY-SA 4.0), Georg Krause

This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.