Krisentagebuch 21 – Von Südkorea lernen? Die Deutsche Bühne

Krisentagebuch 21 – Von Südkorea lernen? Die Deutsche Bühne

Reisetagebuch vom Opernintendanten Heribert Germeshausen

In Seoul wird (fast…) ohne Corona-Einschränkungen Oper gespielt! Wie geht das? Der Dormunder Opernintendant Heribert Germeshausen wollte es genau wissen und reiste um die halbe Welt zu einer „Manon“-Produktion an der Koreanischen Nationaloper in Seoul. Für die Deutsche Bühne hat er sein Reisetagebuch veröffentlicht:

https://die-deutsche-buehne.de/krisentagebuch-21-von-suedkorea-lernen?fbclid=IwAR3wAQMaiqKSUG-XlN-diiazMbQ_6oVa_imGjhrxjhhhlrIybc45_rV5FOs

Titelbild:

Titelbild: Ensemblemitglied der Oper Dortmund Anna Sohn als Manon Lescaut an der Koreanischen Nationaloper. (Foto: KNO) aus: Die Deutsche Bühne

This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.